Karate für jeden

Neueinsteiger
Kinder
Senioren
Wiedereinsteiger
Vereinswechsler
Familien

Neueinsteiger

Ich bin absoluter Neuling, was Karate angeht. Ich weiß auch noch nicht, ob Karate das Richtige für mich ist, aber ich würde es gerne einmal ausprobieren. Wo und wann geht das? Was brauche ich für den Anfang? Und welche Kosten kommen auf mich zu?

Es finden unregelmäßig Anfängerkurse für Erwachsene statt. Melde dich bitte bei uns, wenn du mit Karate anfangen möchtest.

Auch wenn Du körperlich nicht so fit bist, solltest Du es versuchen. Die Fitness kommt mit der Zeit.

Am Anfang reicht normale Sportkleidung aus. Sportschuhe brauchst Du nicht, da wir Barfuß trainieren. Später bräuchtest Du einen Gi (Karateanzug), der ist schon ab 30€ zu haben. Dazu kommt natürlich der Vereinsbeitrag, der, nach einem kleinen Eintrittsbeitrag, bei 9,50€ pro Monat liegt. Dafür kannst Du dann natürlich auch öfter in der Woche zum Training kommen. Wenn Du Gürtelprüfungen machen möchtest, musst Du die neuen Gürtel (ca. 7€) und die Prüfungsmarken (ca. 10€) kaufen (am Anfang etwa jedes halbe Jahr, später seltener).

Wenn du zum Training kommen möchtest, achte bitte darauf, pünktlich da zu sein, damit Du noch mit dem Trainer sprechen und dich umziehen kannst, bevor es losgeht. Wir fangen für gewöhnlich pünktlich an und hören auch pünktlich auf. Hier geht‘s zu den Trainingsterminen.

 

Kinder

Ab wie vielen Jahren kann man mit Karate anfangen? Mein Kind ist X Jahre alt, soll es zum Erwachsenen- oder zum Kindertraining gehen?

Das Kindertraining ist für Kinder von 8 bis etwa 14 Jahre und das Erwachsenentraining ab 12 Jahre. Dass sich das Alter überschneidet ist kein Versehen, sondern beabsichtigt. Wir wollen damit einen möglichst reibungslosen Übergang aus der Kindergruppe in das Erwachsenentraining ermöglichen.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob das Kind lieber zum Kinder- oder zum Erwachsenentraining gehen soll, dann schaut euch das Training einfach einmal an und entscheidet dann.

Interessierte Kinder bitten wir jeweils nur in der ersten Woche nach den Schulferien (Sommer, Herbst, Weihnachten, Ostern) zu einem Probetraining zu kommen.

 

Senioren

Ich bin schon etwas älter. Ist es vielleicht schon zu spät, mit Karate anzufangen?

Nein, mit ziemlicher Sicherheit nicht! Wir haben auch ältere Menschen bei uns im Verein. Solange Du den Kopf nicht unterm Arm trägst und noch in der Lage bist, zu laufen, kannst Du mit Karate anfangen. Wir bieten zwar keinen Behindertensport an, aber während des Trainings wird auf deine körperlichen Voraussetzungen geachtet. Damit du auch nach dem Training den Kopf nicht unterm Arm trägst. 😉

 

Wiedereinsteiger

Ich bin Wiedereinsteiger (oder besser: ich möchte einer werden), habe vor einigen Jahren schon einmal Karate gemacht und möchte wieder anfangen. Geht das bei euch?

Bei uns sind alle Trainingsstände und Gürtelfarben willkommen. Wenn Du am Anfang nicht weißt, ob Du schon fit für die fortgeschrittenen Einheiten bist, dann komm am besten zum Anfängertraining am Montag. Unser Trainer kann Dir dann weiterhelfen.

 

Vereinswechsler

Ich bin aktiver Karateka und suche einen neuen Karateverein.
Ich habe den X. Kyu/Dan. Wo gehe ich hin?

Wenn Du mindestens den 5. Kyu hast und im Training bist, dann kannst Du zu unserem fortgeschrittenen Training am Montag gehen und außerdem natürlich zu allen Einheiten, die für „Alle” sind.

Wenn Du den 9. bis 6. Kyu hast, macht es Sinn, erst einmal zum Anfängertraining zu kommen. Natürlich kannst Du auch zum Training für „Alle” gehen.

 

Familien

Wir sind eine Familie und wollen mit Karate anfangen. Können wir alle gemeinsam trainieren und bekommen wir „Familienrabatt”?

Normalerweise trainieren bei uns Kinder und Erwachsene getrennt, wobei Kinder ab 12 Jahren auch bei den Erwachsenen mittrainieren. Wenn ihr alle gemeinsam anfangt, werden die Kinder vermutlich irgendwann in das Erwachsenentraining wechseln, wenn sie alt genug sind.

Der PSV bietet einen Familientarif an. Dabei bezahlt ihr einen festen Beitrag für die ganze Familie, allerdings nur bzgl. des Grundbeitrags. Näheres könnt ihr der Beitragsordnung entnehmen.